Heilungsräume Ravensburg (Healing Rooms) e. V.

Lehre über Heilung

Wie lange können wir gesund leben?

Psalm 91, 16:
Ich sättige ihn mit langem Leben und lasse ihn mein Heil schauen.

Psalm 92, 13 - 16:
Der Gerechte wird sprossen wie die Palme, wie eine Zeder auf dem Libanon wird er emporwachsen. Die gepflanzt sind im Haus des HERRN, werden grünen in den Vorhöfen unseres Gottes. Noch im Greisenalter gedeihen sie, sind sie saftvoll und grün, um zu verkünden, dass der HERR gerecht ist. Er ist mein Fels, und kein Unrecht ist an ihm.

Sprüche 10, 27:
Die Frucht des HERRN mehrt die Tage; aber die Jahre der Gottlosen werden verkürzt.

Unser Heilungsbund

Jesaja 53, 4:
Jedoch unsere Leiden (Krankheiten), er hat sie getragen, und unsere Schmerzen er hat sie auf sich geladen. Wir aber, wir hielten ihn für bestraft, von Gott geschlagen und niedergebeugt.

Jesus der Ursprung unserer Heilung

Matthäus 8, 17:
Damit erfüllt würde, was durch den Propheten Jesaja geredet ist, der spricht: 'Er selbst nahm unsere Schwachheiten und trug unsere Krankheiten.'

1. Petrus 2, 24:
[Christus] der unsere Sünden an seinem Leib selbst an das Holz hinaufgetragen hat, damit wir, den Sünden abgestorben, der Gerechtigkeit leben; durch dessen Striemen ihr geheilt worden seid.

Unsere Autorität Seine Kraft

Lukas 10, 19:
Siehe, ich habe euch Vollmacht gegeben, auf Schlangen und Skorpione zu treten, und über die ganze Kraft des Feindes, und nichts soll euch irgendwie schaden.

Römer 8, 11:
Wenn aber der Geist dessen, der Jesus aus den Toten auferweckt hat, in euch wohnt, so wird er, der Christus Jesus aus den Toten auferweckt hat, auch eure sterblichen Leiber lebendig machen wegen seines in euch wohnenden Geistes.

Markus 16, 17 - 18:
Diese Zeichen aber werden denen folgen, die glauben: In meinem Namen werden sie Dämonen austreiben; sie werden in neuen Sprachen reden, werden Schlangen aufheben, und wenn sie etwas Tödliches trinken, wird es ihnen nicht schaden; Schwachen werden sie die Hände auflegen, und sie werden sich wohl befinden.

Unser Glaube für Heilung

Hebräer 11, 6:
Ohne Glauben aber ist es unmöglich, ihm wohlzugefallen; denn wer Gott naht, muss glauben, dass er ist und denen, die ihn suchen, ein Belohner sein wird.

Hebräer 11, 1:
Der Glaube aber ist eine Verwirklichung dessen, was man hofft, ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht.

Jakobus 5, 15:
Und das Gebet des Glaubens wird den Kranken retten, und der Herr wird ihn aufrichten, und wenn er Sünden begangen hat, wird ihm vergeben werden.

Unsere Heilungs-Zuversicht

Markus 11, 24:
Darum sage ich euch: Alles, um was ihr auch betet und bittet, glaubt, dass ihr es empfangen habt, und es wird euch werden.

Johannes 14, 13 - 14:
Und was ihr bitten werdet in meinem Namen, das werde ich tun, damit der Vater verherrlicht werde im Sohn. Wenn ihr etwas bitten werdet in meinem Namen, so werde ich es tun.

  

Berichte über Heilungen: 

 

 

Zeugnisse am Sonntag Häselbarth-Seminar

27.-29. Januar 2017

  • Frau, ca. 20 J.

Hat stellvertretend für die Eltern um Heilung gebetet. Diese haben heute, ohne vom Gebet zu wissen, ihr von der eingetretenen Heilung berichtet!

 

  • Frau, ca. 55 J.

Heilung beim Vorgebet: Schmerzen im unteren Wirbelbereich, Schmerz war nicht gleich weg. Hat an Heilung festgehalten, Jetzt ist der Schmerz ganz weg! (ML.Z.) (Prozesshafte Heilung…)

 

  • Frau, ca. 55 J.

Rücken nach Gebet schmerzfrei – Schmerzen sind wiedergekommen. Es sind noch Lügen/Festlegungen im Spiel, diese werden entmachtet! Wieder schmerzfrei!

Wichtig: auf Heilung schauen, daran festhalten, Schmerzsymptome wegschicken! (S.N.)

 

  • Frau, ca. 55 J.

Seit 18 Jahren Rückenprobleme, gestern nach Gebet 5% Heilung, heute 50%, erwartet bis morgen 100% Heilung! (M.T.)

Her Häselbarth – es werden alle geheilt werden und Sie brauchen nächstes Jahr nicht mehr kommen!“

 

  • Mann ca. 40 J.

Hat, als vorne gebetet wurde, seine Arme und Beine auch hingehalten, sie haben sich gestreckt, er konnte zusehen, wie der eine Arm länger wurde. Hat selber für sich gebetet und bekam Heilung im Da-Sein! Heute empfindet er ein komplett neues Körpergefühl („alles tippi-toppi“). Er bekam Gebet für innere Heilung und hat jetzt eine neue Identität als Mann („neues Mann-Sein“) bekommen! (F.B.)

 

  • Frau, 50-60 J.

Seit vielen Jahren ständig einen Kloß im Hals. Beim Gebet, in dem der Geist des Traumas weggeschickt wurde, erlebte sie, wie dieser Kloß platzte und sich auflöste. Sie hat jetzt Freiheit im Hals!

Sie betete selber für ihr Knie/Fuß, es ist schon viel besser.

 

  • Frau, ca. 60 J.

Seit 40 J. Nahrungsmittelallergie (Als zum Heilungsgebet aufgerufen wurde: „Das will ich!“), sie hat gestern Walnüsse und Tomaten gekauft, gestern 3 und heute 2 Tomaten gegessen, hat Heilung erfahren („Ich habe meine Heilung!“).

 

  • Frau, ca. 60 J.

Schlafprobleme seit langer Zeit, jede Stunde wach; zudem Diabetes und schmerzhafte Beine in der Nacht.

Heute Nacht geschlafen wie ein Murmeltier, 3Stunden und nochmal 3 Stunden, fühlt sich als „neuer Mensch“. Hat auch keine Schmerzen mehr.

Ich habe die Heilung ergriffen, bejaht und festgehalten – und das half.“

 

  • Frau ca. 60 J.

Das Traumagebet hat etwas in mir bewirkt/gelöst. Ich bin heute anders als gestern“ (M.M.)

 

  • Frau, 70-80 J.

Ich hatte den Mut verloren für Heilung zu beten.“ Durch das Seminar neu den Auftrag bestätigt bekommen, im Heilungsdienst zu sein. Es wurde für die Hüfte gebetet, die Hüftschmerzen sind ganz weg!

 

  • Mann, 60-70 J.

Starke Rückenschmerzen; es wurde für den Rücken gebetet, es ging ein „Schnackler“ durch den Rücken, heute ist er schmerzfrei.

 

  • Frau, ca. 65 J.

Daumen gebrochen nach Skiunfall. Starke Schmerzen in der Hand, nach Gebet besser in der Nacht aber noch teilweise Schmerzen, hat aber seit Freitag 18.00 Uhr keine Schmerztablette mehr genommen.

Bild: Zwischen ihr und Jesus ist eine Glasmauer (Hindernis) – eigentlich ist es eine Eismauer! Sie will Jesus sagen: „Mach doch die Heilung ganz“

Sie erkennt, die Glasmauer ist Resignation, weil sie bisher gebetet hat und es nicht geholfen hat. Während dem Lobpreis schmilzt die Eismauer und sie hat jeglicher Resignation ans Kreuz gebracht und abgesagt! Ihre Gefühle kommen wieder („Jetzt geht’s einfach gut“!)

Sie hat ein neues Band (aus dem himmlischen Ersatzteillager) angenommen und jetzt sind da noch kleine Wachstumsschmerzen, das alte Band war 68 Jahre alt und das neue muss sich einpassen

 

  • Frau, ca. 60 J.

Gestern beim Traumagebet ist nichts passiert. Meine Mutter ist früh gestorben und ich war an sie gebunden. Heute hatte ich den Eindruck. Da waren zwei Bänder vom Himmel zu mir - und diese sind jetzt durchschnitten.“

Christoph: „Du bist jetzt ganz frei, darfst für dich leben!“

 

  • Frau, ca. 70 J.

Arthrose-Schmerzen im Daumen sind weg! Prozesshaft besser geworden („Schmerzen fast weg!“) „Ich habe gesagt: Ich bin geheilt und halte daran fest!“

Schmerzhafte Verspannungen im Rücken sind weg! Ich bitte Gott um noch mehr Knorpelmasse.

Ich war die letzten Monate mutlos; jetzt habe ich neue Kraft, Freude und Zuversicht. Ich möchte neu für andere um Heilung beten!“

 

  • Frau, ca. 60-70 J.

Arthrose-Schmerzen am großen Zeh, konnte fast nicht mehr gehen.

Ich schimpfe dann mit Jesus, du musst mir helfen! – Und er hilft!“

Ich spüre gar nix mehr!“

 

  • Mann, ca. 50 J.

Links Schmerzen im Rücken, Fuß, Nacken, Hüfte – heute wie neu geboren.

Ich hatte die letzten Jahre immer Gnade von Gott bekommen, auch bei Herzproblemen hat er geholfen. Ich will Gott darüber die Ehre geben!“

 

  • Frau, 50-60 J.

Schwierige Vergangenheit. „Beim Traumagebet hat mich eine tiefe Depression verlassen, die negativen Gedanken sind verschwunden. Gott hat mir zugesagt, er wird meine Seele vollständig heilen und mir neues Leben schenken!“

 

  • Frau, ca. 70 J.

Musste Antibiotika nehmen wegen großer Zahnprobleme, reagiere darauf mit Durchfall (Penicillin-Allergie). Nach Gebet war Durchfall weg, dieser Zahn gut. In der Nacht Schmerzattacken und alles im Mundraum geschwollen, Zahn gewackelt. – Während dem Lobpreis wurde der Zahn fest, alles geheilt.

 

  • Mann, ca. 60 J.

Ich hatte es vergessen, dass bei Gott so viele Geschenke für mich zum Abholen liegen, habe selber immer nur gegeben.“ Ist erstaunt und dankbar, dass es für ihn so viel Geschenke gibt!

Er hatte eine Autoimmunkrankheit, hat die Hintergründe ans Kreuz gebracht und hat Heilung herbeigerufen und angenommen!

 

  • Frau, ca. 65 J.

Rückenprobleme, Skoliose (Manipulation durch Eltern), „Ich habe die Heilung ergriffen!“ Sie hat noch etwas Schmerzen. Heilige Geist heilt ganz viele Dinge, auch was die Herkunftsfamilie betrifft. „Gott zeigt mir ein Ding nach dem anderen, was innerlich geheilt wird.“

Ich will gesund sterben! Christoph (Häselbarth) du bist mir da ein Vorbild!“(A.L.)

 

  • Frau, ca. 50 J.

War mein Leben lang „süchtig“ nach Liebe. Suche seit 5 Jahren verzweifelt nach dem Mann für mein Leben.

Habe gestern dem Mann, der mich drangsalierte und plagte, abgesagt! Und will jetzt nur noch Liebe bei meinem Vater im Himmel abholen, bis mein „Liebesmangel“ ganz gefüllt ist.

 

  • Frau, ca. 45 J.

Für ihre Knieprobleme (eigentlich sollte sie operiert werden) hat eine Bekannte gebetet, sie kann jetzt wieder in die Knie vor Jesus gehen! – völlig gut!

Die Migräne wurde nach Gebet besser (prozesshafte Heilung), war aber nicht gleich weg. Jetzt ist sie ganz weg! („Ich habe mich auf die Heilung gestellt!“)

Christoph betete auch, dass die Kinder von Migräne geheilt sind und sie stellt sich auch für die Kinder auf deren Heilung.

Der Rücken ist nach Gebet „super“, sie hat ein neues Lebensgefühl, alle Verspannungen sind weg! Christoph hat sie wegen ihrer schwierigen („total zerbrochenen“) Ehe „auf die richtige Spur gebracht“ und sie kann jetzt die notwendigen Schritte machen, ist ermutigt, an der Ehe zu arbeiten: „Mit meinem Gott überspringe ich Mauern“.

 

  • Frau, ca. 50 J.

Knieschmerzen, „der ganze Körper ist kaputt“. Nach Gebet ist das Knie sehr gut!

Allergisch gegen „alles“; aus den trockenen Augen kam Sand heraus, jetzt sieht sie wieder klarer.

 

  • Frau, ca. 40 J.

Bei Überforderung und Stress reagierte sie wie eine „Dampfwalze“. Sie hat die „Dampfwalze“ am Kreuz abgelegt – sie hat hinterm Kreuz Friede von Jesus und Gelassenheit abgeholt. Sie ist innerlich neu geworden. (R. U.)

 

  • Frau, ca. 50 J.

Seit 5 Jahren starke Rückenschmerzen, viel am Laptop gesessen, viele Arztbesuche. Zuviel im Internet angeschaut - hat sich Krankheiten „angelesen“ – und das ist Wirklichkeit geworden.

Will jetzt Krankheiten am Kreuz ablegen und hinterm Kreuz Heilung abholen.

Will jetzt nach 25 Jahren „Ehekrieg“ den „Krieg“ am Kreuz niederlegen und von Gott lieben lernen. („Denn ich möchte im Himmel nicht so weit hinten sitzen…“)

 

  • Frau, 50-60 J.

Bin dankbar für Heilung im Denken. Bisher war da Rebellion, Lieblosigkeit, Beurteilen… („Die Liebe wohnt nur in der Liebe (Rebellion gegen Zwillingsbruder unterdrückt, habe Menschen beurteilt“)

Gott hat mir vieles gezeigt. Es hat eine Kehrtwendung stattgefunden. Bisher war ich unter Druck, ob ich genügend glaube.

Der Nacken ist nach Gebet gut. Für den Rücken und die eingeschlafenen Hände werde ich jetzt selber beten.

Gott will mit mir herrschen, bisher konnte ich mich (öfters) nicht beherrschen.

Bisher war ich in der Opferrolle, Gott schenkt mir ein anderes Denken.

 

  • Frau, ca. 30 J.

Gestern habe ich eine neue bewusste Lebensübergabe („Neustart“) gemacht, zurück zur Vaterliebe, ich möchte in Jesu Dienst treten. Gestern war mein geistlicher Geburtstag!“

Sie bestand auf einem „Geburtstagssegen“!

 

  • Mann, ca. 40 J.

Nach Gebet haben sich Arme und Beine verlängert, aber 1 ½ cm haben bis zum Gleichstand gefehlt. Nachdem er seinem Vater vergeben hat, ist innere Heilung eingetreten („habe Vaterliebe neu erlebt“), die Beine sind gleich lang geworden, es ist auch körperliche Heilung (Rücken) geschehen.

 

  • Frau, ca. 40 J.

Befreiung nach Traumagebet; hat sich schwach gefühlt, hatte Lasten von anderen mitgebracht. Nach Gebet fühlt sie sich leichter und freier.

Befreiung von Nahrungsmittelallergien („ich konnte vieles nicht essen“) – mittags normal gegessen – kein Durchfall!

 

  • Frau, ca. 50 J.

Von der Halswirbelsäule wurden Schmerzen ausgestrahlt. Gestern während dem Gebet habe ich gespürt, dass etwas passiert, heute Morgen habe ich wesentlich mehr Beweglichkeit (Schulter- Kopfbewegungen).

Als Andreas stellvertretend für die Väter um Vergebung bat, hat es mich sehr berührt und etwas in mir gelöst. Ich erwarte Heilung für meinen Blutdruck.

 

  • Frau, ca. 50 J.

Ich habe hinten im Saal „Fernheilung“ empfangen. Ich habe selber für mich gebetet (meine Hand auf den Nacken gelegt und empfangen), mein Nacken ist jetzt schmerzfrei!

Nach dem Traumagebet ist weg, was mir vor 6 Jahren angetan wurde und mich seither belastet hatte und fühle mich viel leichter.“

Als Ergänzung - während des Seminars:

          Eine Frau hatte seit 5 Jahren Knieschmerzen. Ein neues Knie wurde 
          aus dem Himmel geholt – und sie ist geheilt worden.

  • Eine Frau: rechtes Knie ganz schlecht! Die Mediziner haben sie schon aufgegeben (konnte das Knie nicht mehr durchdrücken, „zerfetztes“ Knie. Nach Gebet wesentlich besser, weniger Schmerz. Sie hat ein neues Knie.

  • Frau Skiunfall, Daumen kaputt – am nächsten Morgen: Ich konnte schmerzfrei durchschlafen!

  • Frau hatte Rückenschmerzen, es wurde mehrfach gebetet – immer noch Schmerz. „Dann wurde ich prophetisch „abgeschossen“ – es geht mir deutlich besser!“

  • Eine Frau mit Rückenschmerzen musste immer Tabletten nehmen – nach Gebet konnte sie sich bis zum Boden bücken!

 

  • Gebet gegen Nahrungsmittelallergien für zirka 45 Personen

    • Eine Frau hatte danach noch Symptome „Hals zieht sich zu“ – nach neuem Gebet war‘s gut.

    • Ein Mann hatte Symptome danach (er hat Kiwi probiert), aber als Christoph für die andere Frau betete, war‘s bei ihm dann plötzlich weg!

  • Gebet gegen andere Allergien für zirka 100 Personen

  • Gebet wegen Augen / Sehschärfe (ca. 180 (!) Personen)

  • Gebet gegen Traumageist (betraf sehr viele Personen)

  • Vergebungsgebet stellvertretend für Väter, die nicht anwesend, hart waren, Missbrauch und Gewalt…

---

 

2017-01-29 Zeugnisse aus dem Zettelkasten Heilungsseminar

Ich bin nach Gebet im Nacken wesentlich freier.

Ich wurde von meiner Arthrose am Daumengelenk geheilt. Weiter erhielt ich viele Gnaden(geschenke) wie Freude, Kraft, Mut und Zuversicht. Ich danke Gott von ganzem Herzen und preise ihn ohne Ende.   M.P

 

Vor ca. 12 Jahren hatte ich eine Meniskus-OP mit Knorpelglättung. Seit etwa 3 Monaten hatte ich wieder starke Schmerzen im selben Kniegelenk. Bin mit großen Erwartungen zum Heilungsseminar gekommen, dass Jesus Heilung schenken wird. Als am Freitagabend für Knieprobleme gebetet wurde, auch für neuen Knorpel usw., habe ich vom Platz aus auch dafür gebetet und mich nach Heilung ausgestreckt, da Jesu Gegenwart im Raum war. Als wir abends nach Hause kamen, war mein Knie schmerzfrei, auch am Samstag früh und den ganzen Tag. Bin dankbar, dass Jesus so geholfen hat.   H:Sch.

 

Mein Arm- und Schulterproblem hat sich verbessert. Danke Jesus!

 

Obwohl ich beim Gebet um Heilung der Augen nicht aufgestanden bin, da ich eigentlich gut sehe, heilte mich Jesus! Ich kann jetzt noch besser sehen! (Die Umrisse sind viel klarer)    M.W.

 

Die Schmerzen in meiner Hüfte sind nach einem Gebet gegangen! Ich kann mich wieder normal bewegen! Drei Schmerzangriffe habe ich Namen Jesu und seiner Heilung erfolgreich abgewiesen! Preis den Herrn! K.R.

 

Bin Freitag-Abend zum ersten Seminarteil mit Erkältungssymptomen gegangen. In der Nacht sind die Symptomschmerzen schlimmer geworden, so dass ich zu meinem Mann sagte, dass ich nicht weiter teilnehmen kann. Mein Mann betete und alles war weg!

 

Gott hat mich gestärkt im gesamten Gottesdienst; Schmerzen in den Gelenken sind größtenteils verschwunden. Das Wort hat mich neu aufgerichtet und beflügelt.

Danke, dass alle Gebrechen und Leiden gehen im Namen Jesu Christi!

 

Als bei einer Teilnehmerin um Heilung ihres rechten Knies gebetet wurde, wurde mir bewusst, dass ich selbst im linken Knie Schmerzen habe (seit ca. 2 Jahren). Die Schmerzen sind weg. Ich bin ein 78jähriger Diakon.
Preis und Dank sei Jesus!

 

Als ich hierher kam, war ich seelisch und körperlich völlig erschöpft und hatte zahlreiche Beschwerden, langjährige chronische Erkrankungen…. Bei fast allen Themen fühlte ich mich angesprochen und habe verschiedene Heilungen erfahren. Am Abend war ich nicht mehr müde, viel schmerzfreier und vor allem habe ich zum ersten Mal begriffen, dass meine Heilung kein schier unendlicher Prozess ist, sondern dass Jesus bereits alles erlöst hat und ich mich nur noch auf meine Heilung stellen muss! Preis dem Herrn!

 

Jesus hat mich geheilt mit all seiner Liebe. Ich esse jetzt wieder Obst und Nüsse.

Halleluja! Gott, ich liebe dich!

 

--

Verbesserung des Sehfeldes am linken Auge.

Gott hat einige Dinge aus der Vergangenheit gezeigt, die bereinigt werden sollen. Es geht um Unterdrückung, Minderwertigkeit, falsches Selbstbild, Wertlosigkeit – einfach eine falsche Prägung. Ich denke, das ist ein Prozess der an die Wurzeln geht und das ist gut so.Die Haut hat sich ein wenig gebessert…..
Auf jeden Fall ist Gott am Wirken und ich merke wie meine Seele heiler wird.

H.P. 06/15

Das Wunder hat sich weiter entwickelt – Lob und Dank sei Gott dafür!
Eine Beterin hatte für mich ein Bild von einem Raum, in dem viel Licht war, aber auch ein Teil nicht mit Licht durchflutet war. Ich denke dieses Licht/(Raum) steht auch für meinen Leib. Nun hat Gott mir offenbart, dass dieses Dunkel etwas mit meiner Herkunftsfamilie zu tun hat. Ich war ein nicht geplantes Kind und mein Bruder wurde häufig bevorzugt. Oftmals gab man mir die Schuld an familiären Problemen, nur weil ich eben existiere. Ich habe meiner Familie vergeben und es ist ein Prozess sich immer wieder nach dem Licht auszustrecken und nicht den Lügen zu glauben, dass ich nicht wertvoll, sondern von Gott angenommen bin.
Durch die Heilung der seelischen und geistlichen Wunden heilt auch mein Leib. Durch SEINE Wunden sind wir geheilt! H.P. 09/15

 


Je nach Haltung hatte ich starke Schmerzen im unteren Rückenbereich.
Ich ließ für mich beten. Gesagt, getan, aber nix war: Beim Hinknien tat's da hinten so weh wie vorher. Erst eine knappe Stunde später beim Aufstehen fiel mir auf, dass ich keine
Schmerzen mehr hatte! Zwei Wochen später fing im Garten die gleiche Stelle wieder an zu „zicken“. Erneut ließ ich für mich um Heilung zu beten. Auch diesmal ist direkt beim Gebet nichts passiert, aber einige Zeit später waren die Schmerzen verschwunden!
Lob und Dank an Jesus! N.P. 08/15

2007 Diagnose starke Arthrose im Hüftgelenk, mit Aussicht auf baldige künstliche Hüfte. 2013 starke zunehmende Schmerzen, Druck auf der Hüfte. Ich betete und meditierte viel, mit dem Anliegen, dass meine Hüfte wieder vollkommen gesund wird. Zum Jahres-wechsel 13/14 ließ ich in den Heilungsräumen RV für mich beten.
Schon auf dem Heimweg wurde mir im Auto warm und kalt, abwechselnd. Auch daheim kam es immer mal wieder vor, dass wie ein Strom durch mich durch ging.
Im Frühjahr 2014 Untersuchung mit Röntgenbild beim Orthopäden: Er sagte mir, dass meine Hüfte in absolut gutem Zustand ist und überhaupt keine Arthrose zu sehen ist. Der Knorpel ist vollständig erhalten/nachgewachsen.

 

A.V. 10/15

 

Heilungsgottesdienst 11.10.2015

Seit Jahren Myome im Unterleib, die gewachsen sind.
Bei Exerzitien Zusage von Gott: „Ich heile dich. Ich will dir volle Befreiung schenken zum Lob meiner Gnade“ (Eph3). Für die Myome trug er mir auf: „Lass sie jeden Morgen in deiner Gebetszeit in deiner Vorstellung platzen.“ Das tat ich..
Nun bei der Kontrolle 5 Mon. später war nur noch eines der Myome da und nicht größer geworden.

Lob und Dank dem Herrn! weiblich 38 J.

 

 

Ein Gast hatte seit 6 Jahren Angst- und Panikattacken, konnte nicht alleine sein.
Hatte viele Klinikaufenthalte hinter sich.“ Als eine über 18 Wochen andauernde berufliche Fortbildung meines Mannes anstand, war ich verzweifelt. Zwei Tage vor Schulungsbeginn wurde für mich in den Heilungsräumen gebetet.
Hatte dann noch eine Panikattacke, danach nie wieder. Die Freiheit ist unbeschreiblich. Nebenbei hat der Herr meinen schweren Bandscheibenvorfall geheilt“. A. 10/15

 

Mein gebrochenes Herz wurde geheilt und ich durfte die Gemeinschaft von Geschwistern im Herrn erfahren. Halleluja, danke Jesus.

11/15

 

Zeugnisse Arne Elsen 8.11.2015

- Seit ca. 22 Jahren litt ich unter einem zwanghaften Verhalten. Ich habe oft dafür beten lassen und vieles probiert. Leider half nicht viel. Es wurde jedoch besser, indem ich nicht mehr jeden Tag diesem Zwang nachgehen musste. Bei einem Heilungsgottesdienst und durch eine Fernsehsendung am Vorabend, habe ich fest entschlossen Heilung für mich beansprucht und diese hält nun schon (mit einer Unterbrechung für einen Tag) seit Wochen an.
Gelobt sei Jesus Christus, Amen.

 

- eine Person litt unter einer langjährigen, psychischen Erkrankung, Dauertherapie mit Medikamenten, die stufenweise reduziert wurde. Inzwischen geht es immer besser, es hat sich innerlich zum Guten verändert, nach Gebet im Heilungsgottesdienst. Er schickt uns in vorbereitete Werke!

- eine Person litt unter Skoliose, durch Gebet ist Wirbelsäule gerader, 0,5 – 1,0 cm
   größer, fühlt sich gerader im Rücken, ist noch im Wachstum.

 

- ein Mann war beruflich sehr erfolgreich, finanziell sehr gut verdient, hat das Geld jedoch immer aufgebraucht. Firma ging in Konkurs, dann auch psychisch ganz unten. Verdient inzwischen etwa ein Drittel von früher, jedoch bleibt mehr als das Doppelte übrig.
Bei seiner Frau wurde im Frühjahr Brustkrebs diagnostiziert, durch Gebet (mit Timer)

positive Veränderung. Chemo ohne Nebenwirkungen vertragen, Tumor ist weg, keine Metastasen, Glaube hat geholfen, Beziehung geheilt.

 

- eine Person hatte auf Grund unterschiedlicher Beinlängen einen Beckenschiefstand, nach Gebet verbessertes Tastempfinden im Fuß, Beckenschiefstand nicht mehr so ausgeprägt.

- eine Person hatte nachts Albträume – Grund psychosomatisches Trauma in der
   Kindheit. Nach Vergebung Besserung. Spürt nun Freude im Herzen.

 

- eine Person berichtet von Dankbarkeit und Hoffnung im Herzen. War vor einigen Jahren in der Praxis von Dr. Arne Elsen wegen Eheproblemen, durfte Versöhnung durch ein Wunder erleben.

 

- eine Person erhielt prophetische Worte und Bilder zugesprochen, sehr treffend.Neue
  Ausrichtung auf Jesus.

 

 

 

  • Heilung bei Kind von Neurodermitis
  • Tumor, der auf den Trigeminusnerv drückte, wurde kleiner. Die Schmerzen schossen nicht mehr so ein.
  • Versöhnung der Beziehung Mutter/Kind, Befreiung von Angst
  • Ein Zahn, der durch einen Unfall sehr gelockert wurde, wuchs ohne Schaden wieder an.
  • Nebenwirkungen bei Chemotherapie geringer, Tumore gehen zurück.
  • Gebet, dass ein Kind aufstehen soll. nach dem Bild, dass eine Hand die Augen schließt wie bei einem Toten. Danach ist ein Kind aus dem 3wöchigen Koma aufgewacht (krebskrank)
  • In einer Ehe lagen Belastungen/Bindungen vor, die durch Gebet gelöst wurden.
  • keine Steine mehr in Galle/Leber
  • 5. Juli 2007: meine Tochter Isabel, 4 Jahre, leidet an Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Dies äußert sich in einer leichten Neurodermitis. Wirklich problematisch empfinde ich, dass sie in Gemeinschaft mit anderen, z. B. Mittagessen im Kindergarten oder bei Einladungen auf vieles verzichten muss! 22.09.2008 Das letzte Mal als ich bei Ihnen war, wurde dafür gebetet, dass meine Tochter ihre Nahrungsmittelunverträglichkeiten verliert. Und tatsächlich - jetzt verträgt sie Weizen. Das ist wirklich Grund zur Freude. Gott sei Dank!!!
  • Ein Mann mit Herzschwäche kann wieder arbeiten
  • Seit einem Jahr keine Migräne mehr aufgrund von Gebet (I. S. 13.10.08)
  • Totalremission bei Lymphdrüsenkrebs (R. B.)
  • Wanderwarzen sind abgefallen (Oktober 08, E. A.)
  • Baby musste nicht wegen Darmverschluss operiert werden, die Darmpassage war wieder frei (M. A.)
  • Frau mit aufgeweichter Bandscheibe braucht fast keine Medikamente mehr (C.)
  • Preis den Herrn! Wurde von meinem Schwindel geheilt (L. K., 30.01.09)
  • Heilung der Entzündung im Körper, der CRP-Wert ging wieder runter (M. A.)
  • Heilung einer Vireninfektion bei Säugling, der mit dem Tod rang (J.)
  • Heilung von Kindbettfieber (T. V.)
  • Besserung von Kreuzschmerzen, Januar 09 (E. S.)
  • Meine Augen wurden geheilt! Sie tränen nicht mehr! Halleluja! Ich freue mich so sehr (L. K., Mai 09)
  • Ellens Fuß ist seit Eurem Gebet wieder gut. Als wir zuhause den Fuß angeschaut haben, war fast keine Schwellung mehr da. Sie hat auch keine Schmerzen mehr seither. Ihr Lippenherpes ist seit heute weg, er war nur ganz klein. Preis dem Herrn für die Heilung (U. A.)
  • Befreiung von Generationslasten (A. W., 22.06.09)
  • Ganz herzlichen Dank für Eure Gebetsunterstützung. Ich spüre deutlich eine Abnahme der Schmerzen und kann immer bessser laufen. (B. H. 14.07.09)
  • Der Herr befreite mich von Menschenfurcht, Selbsthass und ständigen Selbstzweifeln. Praise the Lord (31.07.09)
  • burn-out wurde durch das Gebet wieder besser (C. K. 24.08.09)
  • Vielen Dank für die Fürbitte im Sommer, sie hat mir durch eine schwere Zeit geholfen - der Umzug lief gut, es gab keine Angriffe durch okkulte Sachen im elterlichen Haus (V. K., 2.11.09)
  • Ich danke auch sehr für euer Gebet. Am Montag Abend und Dienstag Abend habe ich Gottes Eingreifen sehr stark erlebt und konnte dann wieder schmerzfrei schlafen. Gott sei die Ehre und Dank! (C. K. 11.11.09)
  • Danke, danke für die Liebe und die Annahme - welches schon die halbe Heilung ist-, die ich hier erfahren durfte (R. D., Nov. 09)
  • Schlafstörungen sind besser geworden (S. S., 18.01.10)
  • Schmerzen im Arm wurden besser (M. R., 01.10)
  • Zweimal Befund, dass Gewebe in Zyste sei (mit Verdacht auf Bösartigkeit), konnte nach einem Monat nicht mehr bestätigt werden (kein Gewebe mehr in den Zysten) (P. S., 02.10)
  • Danke, danke für die Liebe und Annahme, welche schon die halbe Heilung sind, die ich hier erfahren durfte (R. D.)
  • Durch Bekenntnis einer falschen Haltung sind Blockaden im Nacken verschwunden (S. L.)
  • Bei mehreren Gästen Befreiung von Lasten und Ängsten
  • Bei mehreren Gästen Stärkung ihrer Identität durch die Erfahrung der Liebe Gottes im Gebet
  • Begleitung über Monate, innere Heilung und Heilung innerhalb der Ehe (R. B.)
  • E. ist zwölf Jahre alt und erkrankte an einer lebensgefährlichen Knötchenbildung in der Lunge (Sarkodose). Sie kam nach Tübingen in die Uniklinik. Die Heilungsaussichten waren sehr schlecht. Die Mutter von E., eine Kurdin, bat um Heilungsgebet. Gleich nach dem ersten Montagsgebet stellte sich ein plötzlicher Stillstand der Erkrankung ein. Mit langsam immer besser werdenden Blutwerten (die hohen CRP-Werte von über 200 mg/ml zeigten die sehr starke Entzündung an). Emine musste hoch dosiert bis zu 120 mg Cortison täglich nehmen. Die Heilung setzte sich schrittweise fort. Heute hat E. normale Blutwerte und fühlt sich wieder fit und lebensfroh. Sie ist, wie ihre Mutter, davon überzeugt, dass die Gebete um Heilung ihr das Leben gerettet haben.
  • Nach Gebet bei einer Frau mit einer massiven Bindehautentzündung stellte sich rasch eine Heilung ein. Außerdem hatte sie inneren Frieden gefunden, da sie einem Menschen verzeihen konnte.
  • jahrzehnte lange Ängste vor dem Alleinsein bei Nacht sind gewichen (A. B. Frühjahr 10)
  • Lieber Vater im Himmel! Danke Herr, dass du mich wieder nach meinem schweren Schlittenunfall geheilt hast, Vielen Dank (M. S.)
  • Im letzten Sommer habe ich Heilung von Existenzangst (durch drohende Arbeitslosigkeit) erfahren. Dadurch konnte ich vier Monate Arbeitslosigkeit Anfang dieses Jahres völlig frei und sehr kreativ mit vielen Reisen und neuen Erfahrungen sehr genießen. Danke dem himmlischen Vater! Außerdem hat Er mir eine Arbeitsstelle geschenkt, die Er für mich jetzt auch noch Taggenau und mit neuen Herausforderungen zum weiteren beruflichen nd persönlichen Wachstum ausgesucht hat (A. K.)
  • Am Freitag, den 25. Juni 2010 war ich im „Healing Room“ in Ravensburg. Ich hatte im Vorfeld eigentlich wegen den vielen Grippezeiten nachgehakt und da war der Eindruck aus Ravensburg gekommen, ob ich vor etwas Angst hätte, oder eine Situation der Angst ausmachen könnte. Ich habe dann dort, am 25. Juni 2010 das Brennglas der Angst erzählt. Über mir wurde dann gebetet, dass nun das Brennglas der Angst weggenommen werde in Jesu Namen. Nach diesem Abendtermin, war der Schmerz sogar beim Aufstützen des Handgelenks weg. Ich dachte, das beobachte ich erst mal, aber wirklich, er ist ganz weg. Aufstützen, alles ok. Ich finde das mit Gott so unsagbar gut, so absolut übergroß. Immer wieder sehe ich es als ein neues Lieben und Suchen nach IHM.
  • Gebet um Beseitigung der Probleme mit Nachbar (Vermieter) hat Gott gelöst (W. A., 07.10)
  • Gebet um Verbesserung des Verhältnisses zwischen Tochter und Mutter (ungute Rebellion bei Tochter) wurde erhört (Y. K., 07.10)
  • Die Bibelstelle, die sie mir weitergegeben haben, hat mich sehr auferbaut (C. E., 07.10)
  • Sorgengeist weg (R. D., Sommer 10)
  • Die Last der wirren Gedanken ist extrem zurück gegangen, in mir ist nun eine große Freude (W.A., 09.10)
  • Gottesdienst mit Heilungsgebet: Also bei demGebetsaufruf für die Wirbelsäule hab ich mich gleich angesprochen gefühlt, weil ich schon seit Tagen vor dem Gottesdienst Schmerzen auf der rechten Halsseite hatte. Ich hatte das schon öfter, kommt teils vom Knirschen teils vom Liegen oder eben der Schreibtischarbeit. Ich brauch dann manchmal Massagen wenn es zu doll wird. Auf jeden Fall bin ich da ja dann aufgestanden und hab auch gespürt, wie Gott wirkt. Es war als wäre ich gestreckt worden, ein wunderbar sanftes Aufrichten des ganzen Rückens und Nackens. Ich fühlte mich ganz leicht und es war einfach gut. Und auf der Heimfahrt dann begriff ich, dass die Halsschmerzen wie weggeblasen waren! Und bis heute auch nicht mehr wiedergekommen! Halleluja, Gott ist großartig!!! (A. H., 10.10)
  • Abnahme von Angst und Panikattacken, Freisetzung des Gefühls der Freiheit, Freisetzung des Sprachengebets (A. L. 01.11)
  • Nach Vatersegen eine Woche lang inniges Gefühl des Geliebtseins (B. G. 02.11)
  • Heilung von Schlafstörung, wieder Gefühl der Entspannung (S. R. 03.11)
  • Besserung von Fibromyalgie (B. Z. 05.11)
  • Befreiung von Angst, innere Heilung, Reinigung innerhalb der Familie (B.-A. L. 05.11.)
  • Erfahrung, dass es nach jedem Gebet immer einen Schritt weiter ging, Klarheit geschenkt wurde (S. L. 06/2011)
  • das Gespräch letzte Woche Freitag mit Euch hat mir sehr gut getan und das Segnen war wie eine Erfrischung für die Seele, also sehr ermutigend und stärkend. (Sommer 2011, K. Z.)
  • Seit den Besuchen in den HR sehr gute Blutwerte und besserer Schlaf (Sommer 2011, R. S.)
  • Ich möchte mich bei ihnen herzlich  bedanken für die Begleitung in der schweren Zeit, während der Krankheit meines Mannes. Die Gespräche und Eindrücke mit ihnen hat mir viel Kraft gegeben die jetzt noch wirken. (Frau B., 10.11.11)
  • Mein ganzes jetzige Wohlbefinden hat mit den Gebeten in den Heilungsräumen begonnen. Keine Muskelschmerzen mehr, keine dicken geschwollenen Beine mehr, keine Gelenkschmerzen mehr, dass es mit meiner Tochter und mir viel besser läuft usw. Ein wirklich guter Baustein in Gottes Heilungswerk. (14.11.11, P. K.)
  • die Healing Rooms sind wie eine Insel, die einer Südsee Perle gleicht: es wird aufrichtig gebetet im Namen Jesu, also ist der Herr da! Es gibt antworten, also ist Hilfe da!. DANKE (B. L., 23.11.11)
  • Eine Frau kam mit Kurzatmigkeit und Wassereinlagerungen ins Krankenhaus. Der Gesundheitszustand hatte sich verschlechtert. Es wurde eine Herzmuskelentzündung diagnostiziert. Die Patientin lag eine Woche im Koma und die Ärzte gaben ihr kaum eine Chance, und wenn, dann nur im Rollstuhl. Rückmeldung zwei Monate nach Gebetsanfrage: Aber nun geht es mir wieder gut und ich kann auch wieder laufen. 04/2012
  • Hatte jahrelang starke Rückenschmerzen. Ist jetzt viel besser geworden. Die Rückenschmerzen sind zwar nicht ganz weg, aber es ist erträglich geworden. Im allgemeinen ist mein Leben viel ruhiger geworden, seit ich den Weg mit Gott gehe, z.B. Verbesserung der Situation im Geschäft und im privaten Umfeld. V.P. 08/2012
  • Es wurde im Heilungsgottesdienst für einen Mann gebetet, der kurz vor einer Schulter O.P. stand. Er musste täglich bis zu 800mg Ibuprophen Schmerzmittel nehmen. Danach brauchte er keine Schmerzmittel mehr und die O.P. konnte abgesagt werden. 10/2012
  • Eine Frau hatte Schmerzen in rechter Schulter, die nach Gebet schmerzfrei ist.
    R. Sch. 03/2013
  • Danke Vater im Himmel für die Heilung meiner Ohren, die über viele Jahre geschmerzt haben. Das Ekzem ist verschwunden, die Schmerzen auch. B. 11.03.2013
     
  • Heilungszeugnisse Arne Elsen Seminar 2013
  • Während des Heilungsgebets für Rückenleiden habe ich mir an den  Kopf gefasst, wo ich eine große Warze hatte, für die ich am 3. Dez. einen OP-Termin habe, und siehe da, sie ist fast vollkommen weg.
    Ich denke, dass sie die nächsten Tage noch komplett verschwindet, so dass ich den OP-Termin absagen kann. Preist den Herrn! 11/ 2013
  • Ich hatte die ganze Woche verspannte Schultern und jetzt ist das einfach so weggegangen (zu 90%). F.R. 11/2013
  • Arne Elsen hat mir die Hand auf die Schulter gelegt und gesagt: In den nächsten Tagen tut sich etwas. Die Wärme seiner Hand strahlte unglaublich heiß. In meinen Rückenmuskeln arbeitet es – ich leide schon immer an starken Verspannungen. Es arbeitet, ich bin gespannt, wie es sich weiterentwickelt, ich nehme es dankbar an und danke Gott!! 11/2013
  • Seit Anfang Oktober hatte ich (nach plötzlichem Schmerz in der Schulter bei Nacht) ständig starke Schmerzen in Schulterblatt, Brustmuskel und Schultergelenk links. Der Schmerz zog sich durch Arm und Ellenbogen bis in den linken Zeige- und Mittelfinger, die bei jeder Berührung heftig kribbelten. Als Gitarrist in einer kleinen Lobpreisband war das sehr „ungut“. Heute habe ich während Seminar und Gottesdienst deutliche und durch persönliches Gebet im Anschluss wesentliche Verbesserung (ca.80%) erlebt. Gott wird das vollends heilen. In Jesu Namen. B.F. 11/2013
  • Lösung von Verspannungen im Nacken-Schulter Bereich bis zum Kreuz, die schon über Wochen andauerten, trotz Massage. 11/2013
  • Danke Jesus, dass du mir heute Nacht im Schlaf die Schmerzen von meinem Knie total weggenommen hast. Ich lobe, preise dich von ganzem Herzen. Amen, so sei’s. G.G. 11/2013
  • Seit langem habe ich es in Hüfte und Knie. Während des Heilungsgottesdienstes wurde für mich gebetet und das Bein ganz warm durchströmt, der Schmerz ist weg. Gott sei gelobt. 11/2013
  • Ich hatte seit einem halben Jahr mit dem Ischias Probleme mit einem Taubheitsgefühl im rechten Fuß, das mir Probleme gemacht hat beim Laufen sowie im Sport. Heute war ich bei Arne Elsen in Ravensburg und habe einen Heilsegen von ihm bekommen. Es war einfach wunderbar, dass ich jetzt wieder normal gehen und laufen kann und ohne Schmerzen. Lieber Gott, Danke, Danke, Danke T.K. 11/2013
  • Meiner Tochter Verena, 16 Jahre, wurden von Arne am Samstagabend die Hände zum Gebet aufgelegt. Sie hat Skoliose und Kyphose. Es hat während des Gebets geknackt (hörbar) und heute morgen war sie ca. 1.5 cm größer. Der Skoliosebogen ist noch nicht ganz weg. Wir bleiben dran. Danke Jesus. 11/2013
  • Kam mit Migräne und Übelkeit, jetzt ist mir pudelwohl. Danke Herr! 11/2013
  • Habe für Heilung meiner Augen beten lassen und bete dafür. Seitdem habe ich eine gesunde Schilddrüse und keine Migräne mehr. Die Fern- und Nachtsicht ist auch viel besser geworden. Danke! S.R. 11/2013
  • Habe seit 7 Jahren Diabetes, seit Januar diesen Jahres muss ich Insulin spritzen. Gestern wurde ich angerührt, als Arne Heilung für Diabetiker ausgesprochen hat. Ich hatte gestern Abend, als ich heim kam, nur 152 Blutzucker, ansonsten 250. Preis den Herrn. 11/2013
  •    
  • - Unsere Tochter litt seit früher Kindheit an hartnäckiger Verstopfung, verbunden
    mit Bauchschmerzen und Unwohlsein. Nach zwei Besuchen in den Healing Rooms Ravensburg, bei denen für sie gebetet wurde, haben die Beschwerden deutlich nachgelassen. Die Verdauung funktioniert besser und das Mädchen fühlt sich merklich wohler. Auch hat sich ihre Psyche stabilisiert. Insgesamt wirkt sie dynamischer, fröhlicher und ausgeglichener.
    Wir danken dem Herrn, loben und preisen ihn! 26.06.2014 S.B.

  • - Ich hatte die größte Krise meines Lebens: starke neg. Gedanken, Unruhe, Schlafstörungen, konnte kaum essen, Endzeitstimmung. Nach stärkendem
    Gebet und hilfreichen Eindrücken wurde ich ermutigt und lebte wieder
    zuversichtlicher. Der wesentliche Durchbruch kam beim Heilungsgottesdienst.
    Ich nahm das Sakrament der Versöhnung  in Anspruch und betete mit einem
    Segnungsteam. Ich ging von diesem Gottesdienst befreit und froh nach Hause.
    Wohl noch nie habe ich Umkehr und Versöhnung so stark erlebt, wie an diesem
    Abend. Ein NEUBEGINN! Ein Neuanfang ist möglich in jedem Augenblick.

    12.2014 Frau 37.J.

  •  

    - Es wurde für einen Mann gebetet, der unter einer Refluxkrankheit litt. Danach
    konnte er seine Essensgewohnheit umstellen (fand die Kraft dazu) und es war nur
    noch in einer Nacht, in der er merkte, dass der Magen wieder Probleme machen 
    will. Aber sonst war er beschwerdefrei. Jesus wollte mit ihm zwei Wege gehen:
    1. Heilung und
    2. geringe Umstellung der Ernährung.

    28.01.2015 K.E.K.

    - Eine Frau, die 10 Tage zuvor einen Hörsturz mit Tinnitusgeräuschen hatte, konnte während des Betens super gut hören, was weiterhin anhält. Lob und Preis dem Herrn, dass er auch weiterhin dieses gute Gehör schenkt.
    28.02.2015 R.K.

    -Am Samstagmorgen bin ich mit einem eingeklemmten Nerv (oder was auch
    immer) am linken Schulterblatt aufgewacht. Die linke Rückenseite war
    voll verspannt und hat beim Atmen auch richtig wehgetan.
    Ich habe mir dann ein Herz gefasst und bin zu zwei netten Damen zum
    Beten gegangen, auch wegen zwei anderer Dinge, die ich aber noch
    "beobachten" muss. Jedenfalls ist während ihres Gebetes für mich spürbar
    (ich habe mich nicht bewegt!) am Schulterblatt wieder was rausgeprungen
    und hat sich an die richtige Stelle begeben. Die Verspannungen blieben
    zwar noch bis zum nächsten Tag, aber die Verklemmung war weg und das
    Atmen war wieder beschwerdefrei! Ein echt tolles Erlebnis für mich,
    wofür unserem Gott die Ehre gebührt!                                   28.02.2015 R.D.


    Zeugnisse Arne Elsen Wochenende 6./7.12.2014

    Eine Person erlebte Heilung von Sehkraft der Augen, kann ohne Brille lesen

    Eine Person  sieht heute auf dem rechten Auge besser als gestern.

    Eine Person hatte im linken Ohr flüssiges Sekret und Juckreiz. Nach Gebet kein Tropfen und Jucken mehr, abgeheilt.

    Eine Person mit Blasenbeschwerde erlebte nach Gebet deutliche Besserung.

    Eine Person kann ohne Brille besser sehen.

    Frau fühlt sich psychisch seit langem im dunklen Bunker.
    Nach Gebet erhielt sie „einen Schlüssel“, eine Geheimtüre ging auf.

    Gottes Licht und Herrlichkeit kommt in ihr Leben, sie erfährt Befreiung.

    Eine Person sieht besser in die Weite, schwarzer Punkt ist weg.


    Eine Person hatte nach Bandscheibenvorfall Schmerzen, gestern komplett schmerzfrei.


    Eine Person spürte während des Gebets für ihre Blasenbeschwerden   eine starke Fibration, keine Beschwerden, Wachstum des Glaubens.


    Eine Person hatte das letzte Jahr 2 Unfälle, Folge Arthrose in der HWS.
    Schmerzspirale, jetzt deutliche Besserung. Nach einer Stunde Gebet mit Timer Freisetzung.

    Ich habe die letzte Nacht nach langem wieder durchgeschlafen. Gott sei Dank!

    Seit ich Arne Elsen gehört habe, lebe ich wieder mehr im Glauben und bin viel gelassener geworden. Danke dem Herrn! Es hat sich auch viel in unserer Familie zum Positiven verändert! Ehre sei dem Herrn!

    Habe in der Nacht die Gegenwart Gottes neu erlebt. Durfte seine Stimme hören. Er hat den Schlick in meinem Leben zusammengekehrt und beseitigt.

    Meine Tochter Maria wurde am 7.12. beim Heilungsgottesdienst von Hausstauballergie/Asthma geheilt. Danke Jesus.

    ()

     

 

Top